Toy- Zwerg und Kleinpudel

vom Hochfelder Tal

Der Pudel ein Allergikerhund?

In diesem Abschnitt möchten Wir alle Allergiker über das Märchen Allergikerhund aufklären.

Immer wieder hören Wir die Aussage "Der Pudel ist ja für Allergiker geeignet!", doch stimmt das auch? Nein leider nicht!

 

Immer wieder wird die Bezeichnung "Tierhaarallergie" in den Raum geworfen, dies ist jedoch eigentlich nicht richtig, da der Körper nicht auf die Haare selbst, sonder auf die Proteine in Hautschuppen, Talg, Speichel, Schweiss, Kot und Urin allergisch reagiert.

Diese werden mit den Haaren und dem Staub in der Luft verbreitet und somit vom Menschen eingeatmet.

Für alle hoch sensiblen Allergiker bleibt daher meist nur der Versuch sich einer Hyposensibilisierungs-Therapie zu unterziehen.

 

Für leichte Allergiker gibt es jedoch einen kleinen Lichtblick!

Da der Pudel zu den nicht haarenden Rassen gehört verliert er daher auch weniger Allergene. Somit verbreiten sich auch weniger in der Luft. Auch haben wir die Erfahrung gemacht das Menschen auf eine Fellfarbe reagieren und auf die andere nicht.


Deshalb sollte sich jeder Allergiker vorher Testen lassen.